Gewerbe & Wirtschaft

In Irschenberg herrscht Aufbruchstimmung. Weder wirtschaftliche Stagnation, noch Verunsicherung durch die große Politik vermögen eine erfolgreiche Entwicklung zu stoppen.

Irschenberg ist nicht nur die höchste Erhebung der Autobahn München-Salzburg und Irschenberg ist nicht nur der geographische Mittelpunkt zwischen Frankfurt und Mailand. Irschenberg ist mehr als der Scheitelpunkt von Nord nach Süd, mehr als die Mitte zwischen München und Salzburg.

Irschenberg ist wegen seiner Verkehrslage der Dreh- und Angelpunkt zwischen den Ländern Deutschland, Österreich, Italien, Ungarn, Kroatien, Slowenien und der Slowakei.

Irschenberg ist ein erfolgreicher Wirtschaftsstandort. Im 75000 qm großen Gewerbegebiet direkt an der Autobahnausfahrt Irschenberg boomen die umweltfreundlichen und mittelständischen Gewerbebetriebe und bieten gute Arbeits- und Ausbildungsplätze. Der Tag des ersten Spatenstichs am 17.09.03 für das neue Gewerbegebiet wird in die Geschichte von Irschenberg eingehen. Vor allem der bayerische Wirtschaftsminister Otto Wiesheu zeigte sich dabei von der Irschenberg Aufbruchstimmung angetan. Der erste Betrieb, die Fa. WVG Kainz GmbH hat im April 2004 den Betrieb aufgenommen. Neunzig hochqualifizierte edelstahlverarbeitende Arbeitsplätze im High-Tech-Bereich haben dort ihre Heimat gefunden. Weitere produzierende Betriebe entstanden in den folgenden Jahren.

Hans Schönauer: "Wer in Irschenberg seinen Betrieb ansiedelt, hat in 8 Wochen eine Baugenehmigung". Der Erste Bürgermeister sieht seine Hauptaufgabe in der persönlichen Betreuung ansiedlungswilliger Firmen. Bürgermeister Schönauer begleitet und unterstützt die Firmen, betreut sie von der Planung bis zur Baugenehmigung. Dadurch entsteht ein vertrauensvolles Klima für eine langfristige und fruchtbare Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde und den Firmeninhabern.

Der Bebauungsplan für das Gewerbegebiet enthält flexible Vorgaben ohne starre Einteilung der Grundstücke. Dies entspricht erfahrungsgemäß den Wünschen der Betriebe. Der Bebauungsplaner steht außerdem den Firmen bei ihren Neubauplänen mit Rat zur Seite. Die Kosten dafür trägt die Gemeinde.

Irschenberg hat in der Krise für den Aufschwung geplant und freut sich auf tatkräftige Unternehmer.

Kontakt:

 

Hans Schönauer
1. Bürgermeister

Gemeinde Irschenberg
Kirchplatz 2
83737 Irschenberg
Tel.: 08062/7039-0
Fax: 08062/7039-70
E-Mail: hans.schoenauer@irschenberg.com